Baccalaureate (IB)

„Unsere LehrerInnen legen nicht nur Wert auf Vermittlung von Wissen, sondern vor allem auf unsere Persönlichkeitsentwicklung und unsere kritische Reflexion. Wir werden hier auf allen Ebenen unglaublich gefördert.“
– Johannes, 18 Jahre –

Das IB® Diploma Programme (12. bis 13. Schulstufe) bietet einen alternativen, international anerkannten Schulabschluss, der zum Studium an österreichischen und internationalen Universitäten berechtigt. Ein Herzstück des IB® ist die Erkenntnistheorie (TOK), in dem die SchülerInnen intensiv ihren eigenen Prozess des Erkenntnisgewinnens, der Meinungs- und Urteilsbildung reflektieren, Denk- und Wahrnehmungsfähigkeiten erweitern bzw. vertiefen und bewusster verbinden.

Wir sehen in den Grundwerten des IB®-Diploma Programms sehr viele Übereinstimmungen mit den Grundsätzen der Waldorfpädagogik, wie z.B.:

  • fächerübergreifender Unterricht
  • statt auswendig zu lernen, reflektieren + hinterfragen
  • Entwicklung des kritischen Denkens + Handelns
  • ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung und ausgewogene Allgemeinbildung
  • Fähigkeit mit Menschen aus anderen Kulturen zu kommunizieren
  • künstlerischer und praktischer Schwerpunkt
  • Zugangsberechtigung für alle internationalen Hochschulen (je nach Punkteanzahl)

Weitere Infos

Bei Interesse schicken sie uns bitte eine unverbindliche Anfrage
oder besuchen sie einen unserer Infoabende.


AnfrageTermine

Team

Juliane Grohe: Deutsch A Literatur
Alexander Rosenberg, Jutta Zopf: English B
Martina Bauer: Geschichte
Philipp Withan: Biologie
Florian Haid, Daniel Béres, Benjamin Wallner: Mathematics
Adam Cohen: Visual Arts
Daniel Kennedy: Erkenntnistheorie (ToK)
Sabine Hütter: CAS (Creativity, Activity, Service)

Kosten


Weiter

Anmeldung und Formulare


Weiter

Was ist eigentlich Waldorfpädagogik, Anthroposophie
und wer war Rudolf Steiner ?


Mehr zum Thema